Die ewige Ruhe

Download Artikel als PDF

1Mo 3,4-5 »Unsinn! Ihr werdet nicht sterben«, widersprach die Schlange, »aber Gott weiß: Wenn ihr davon esst, werden eure Augen geöffnet – ihr werdet sein wie Gott und wissen, was Gut und Böse ist.«

Ich liebe es im Hause des Herrn zu sein und Zeit mit Jesus zu verbringen! Ich liebe die Kraft des Heiligen Geistes und in Zungen zu sprechen! Ich liebe es Gott zu loben und zu preisen. Ich liebe es Ihm und dem Leib Jesu Christi zu dienen! Nur in der Liebe Gottes komme ich zu Seiner Ruhe im Heiligen Geist. Alles könnte vollkommen sein, wenn die Lügen des Teufels nicht wären.

Joh 8,44 Denn ihr seid Kinder des Teufels. Und deshalb tut ihr bereitwillig das, was euer Vater wünscht. Der war schon von Anfang an ein Mörder und stand nie auf der Seite der Wahrheit, denn sie ist ihm völlig fremd. Sein ganzes Wesen ist Lüge, er ist der Lügner schlechthin – ja, der Vater jeder Lüge.

Als Adam und Eva im Garten Eden Gemeinschaft mit Gott hatten, war die Schöpfung vollkommen. Bis die Schlange kam und Unruhe brachte. Adam und Eva haben die Herrlichkeit Gottes hergegeben, weil sie der Lüge mehr glaubten, als der Wahrheit des Wort Gottes. Der Teufel hat ihre Aufmerksamkeit auf das gelenkt, was sie nicht haben konnten. So dass sie alle ignorierten, was Gott ihnen sagte und das vollkommene Leben geringschätzten, was Gott ihnen geschenkt hatte. Sie waren vollkommen in der Schöpfung Gottes, aber Adam und Eva entschieden sich lieber für die Sünde. Petrus predigte uns den Schlüssel zur Errettung in das Reich Gottes.

Apg 2,37-38 Als sie aber das hörten, drang es ihnen durchs Herz, und sie sprachen zu Petrus und den übrigen Aposteln: Was sollen wir tun, ihr Männer und Brüder? Da sprach Petrus zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden; so werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.

An diesem Tag, als Du Buße getan hast, im Wasser getauft wurdest und aus dem Wasser zu Seiner neuen Schöpfung auferstanden bist, in Zungen gesprochen hast durch die Gabe des Heiligen Geistes, an diesem Tag bist Du zur vollkommenen Ruhe im Herrn Jesus Christus gelangt. An diesem Tag hat Gott Dir alles gegeben, um ein ewiges Leben zu empfangen und errettet zu sein. Du warst vollkommen!

Mt 4,1 Danach wurde Jesus vom Geist Gottes in die Wüste geführt, wo er den Versuchungen des Teufels ausgesetzt sein sollte.

Wir wissen aber auch, dass der Teufel alles versuchen wird, um Dich von der ewigen Ruhe in Jesus Christus wegzuführen! Das ist kein Geheimnis, denn Gott zeigt uns die Wahrheit und die Verführungen des Teufels durch Sein Wort in der Bibel. Wenn wir verloren gehen, dann nicht, weil uns der Feind überrascht hat, sondern weil wir lieber schlafen als wach zu sein, in der Gabe des Heiligen Geistes.

Lk 10,41-42 Jesus aber antwortete und sprach zu ihr: Martha, Martha, du machst dir Sorge und Unruhe um vieles; eines aber ist Not. Maria aber hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden!

Maria hatte kein schlechtes Gewissen, weil sie sich keinerlei Sorgen machte. Sie hatte den guten Teil gewählt, weil sie sich ganz und gar Jesus und Seiner Lehre hingab. Sie hat sich Jesus Christus gewidmet. Sie wollte die Liebe Jesu mehr als die Sorgen dieser Welt. Sie war Gott mehr gehorsam als dem Menschen.

Mt 4,10-11 Aber Jesus wies ihn ab: »Weg mit dir, Satan, denn es heißt in der Schrift: ›Bete allein den Herrn, deinen Gott, an und diene nur ihm!‹« Da ließ der Teufel von Jesus ab, und die Engel Gottes kamen und sorgten für ihn.

Lass nicht zu, dass die Sorgen des Lebens, deine Hingabe für den Herrn Jesus Christus, ersticken und Du dadurch deinen Glauben an Gott verlierst. Um errettet zu sein ist es notwendig und wichtig, dass wir zu der Ruhe im Herrn Jesus Christus kommen, in der Gabe des Heiligen Geistes, im Gottesdienst Seines Leibes und der Lehre Seines Wortes. Sorge dich nicht um die Dinge deines Lebens, sondern gebe alles zu Gott im Gebet und vertraue allein auf Ihn. Denn Er hat schon einen Plan für dich. Lass dich nicht verführen, sondern vertrau allein auf Gottes Wort. Du hast Ihm dein Leben übergeben und Er wird dein Leben vollkommen machen, wenn Du Jesus glaubst und folgst.

2Kor 3,17 Der Herr aber ist der Geist; und wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

Jesus hat uns von der Sünde befreit durch Sein lebendiges Opfer des Lamm Gottes. Er hat alle unsere Sünden auf sich genommen, ist am Kreuz von Golgatha für unsere Sünden gestorben und ist von den Toten auferstanden, damit wir Versöhnt sind in Gottes Herrlichkeit, durch die Gabe des Heiligen Geistes.

Hebr 4,9-11 Also bleibt dem Volk Gottes noch eine Sabbatruhe vorbehalten; denn wer in seine Ruhe eingegangen ist, der ruht auch selbst von seinen Werken, gleichwie Gott von den seinen. So wollen wir denn eifrig bestrebt sein, in jene Ruhe einzugehen, damit nicht jemand als ein gleiches Beispiel des Unglaubens zu Fall kommt.

Seine Gegenwart in der Gabe des Heiligen Geistes, ist der einzige Ort der Ruhe, der uns durch die Gnade Gottes geschenkt ist. Der Geist Gottes gibt uns Erkenntnis durch Sein Wort der Liebe, um die Lügen des Feindes zu entlarven und ans Licht zu bringen. Durch den Hauch Seines Mundes zerstört Jesus die geistlichen Festungen des Feindes, die Satan durch seine Lügen, in unserem Verstand erbaut hat.

Ps 40,18 Bin ich auch elend und arm— für mich sorgt der Herr. Du bist meine Hilfe und mein Retter; mein Gott, säume nicht!

Der Herr Jesus Christus ist unsere einzige Hilfe hier auf Erden. Seine Wahrheit schenkt uns die Erkenntnis von Gut und Böse. Wir sollten uns ganz bewusst dafür entscheiden, was wichtig für unser Leben ist. Denn dafür gibt uns Gott Seinen Heiligen Geist, damit wir frei sind zu entscheiden, was wir wirklich brauchen und es uns auch nehmen. Wir alle brauchen den tiefen Frieden des Heiligen Geistes in Jesus Christus und sollen Seine Gegenwart deswegen aufsuchen, um frei zu sein, dem Willen Gottes zu folgen. Denn da, wo unser Herr und Gott ist, dort sollen wir auch sein. Amen.

Dank sei Gott, dem Herrn Jesus Christus. Sein Wille geschieht, koste es mich, was Er will.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.